Erfroren
Lieber Mensch,
ich möchte dich nicht schlecht machen. Ich wünschte du wüsstest, dass ich da bin.
Als du nach einem Freund suchtest, wünschte ich, du hättest nicht diesen pummeligen Welpen in der Tierhandlung ausgewählt.
Ich wünschte, jemand hätte dir den richtigen Weg gezeigt.
Ich wünschte, du hättest meinen Zwinger vor vielen Jahren besucht und mich statt diesem süßen reinen Zuchtwelpen ausgewählt.
Wenn du dachtest, du willst einen Hund, der schwanzwedelnd auf dich zukommt, wenn du heimkommst, wünschte ich du wüsstest, dass ich das und vieles mehr für dich sein könnte.
Als du nach einem Hund gesucht hast, der zu deinen Füßen liegt, während du auf der Couch lagst, hätte ich dieser Hund sein können.
Als du nach einem Hund gesucht hast, der mit dir die höchsten Berge besteigt, hätte ich deine beste Wahl sein können.
Ich wünschte, du wüsstest, dass ich alles sein könnte, was du willst.
Lieber Mensch, es ist nicht deine Schuld.
Ich weiß, dass es ein Herrchen für mich gab und dass du es hättest sein sollen.
Wir haben uns einfach nie getroffen.
Vielleicht haben wir uns nie getroffen, weil es so viele wie mich und so wenige wie dich gibt. Du hättest wissen müssen, wo du suchen musst. Hättest du nur keinen Fehler gemacht.
Lieber Mensch, Du musst keine Reue zeigen.
Letzte Nacht bin ich weinend eingeschlafen. Ich glaube, ich habe von dir geträumt.
Du bist zu meinem Käfig gekommen, hast die Tür geöffnet und bist mit mir spazieren gegangen. Dann haben wir eine Autofahrt gemacht. Du hast mich nach Hause gebracht.
Ich lag mit offenen Augen in deinem Bett, um alles zu sehen was sichtbar war.
Ich weiß wie du bist, wie du riechst. Ich kenne den Klang deiner Stimme und deine Haarfarbe. Du kanntest mich nicht, aber das ist ok.
Ich bin überhaupt nichts besonders und rieche nicht gut.
Ich bin nur ein Hund. Ich hätte dein Hund sein können.
Lieber Mensch, sorry, dass ich dir nie gesagt habe, wo ich lebe. Ich dachte, du wüsstest es.
Heute bin ich glücklich gestorben. Als ich versuchte aufzuwachen, hörte ich deine Stimme schreien. Es war der schönste Klang, den ich je gehört habe.
Niemand war an meiner Seite als ich starb. Ungezählte Jahre verbrachte ich in diesem Zwinger. Bei Kälte, bei Hitze, bei Sturm und Gewitter.
Wie viele Jahre habe ich auf dem Betonboden auf Dich gewartet!
Als Du nach einem Freund gesucht hast, wünschte ich, Du hättest keinen Welpen beim Züchter bestellt.
Ich wünschte, jemand hätte Dich auf mich aufmerksam gemacht.
Ich wünschte, du hättest meinen Zwinger besucht. Ich hätte Dir gezeigt, dass ich genauso liebenswert war. Ich hatte so viel zu geben.
Vielleicht haben wir uns nie getroffen, weil es so viele wie mich und so wenig wie dich gibt. Ich habe den Kampf gegen die Kälte und den Hunger verloren.
Bis zum letzten Atemzug habe ich auf Dich gewartet. Habe gehofft, Deine Schritte auf dem Gang zu hören.
Der Hund, den du hättest adoptieren können...
Er ist erfroren.
Jeden Tag sterben Tausende von Hunden in Tötungen, Sheltern und auf den Straßen.
Wie diese arme Seele.
Für jeden Hund vom Züchter stirbt eines dieser armen Wesen.
Tierschutzhunde haben nicht automatisch alle einen Knacks oder sind schwierig!
Meine Fini und Flocke sind dankbare Traumhunde.
Bitte adoptiert! Bitte kauft nicht!
Verfasser unbekannt
de en fr hu it 

Aktuell sind 17 Besucher online