Hundeschule





Warum Hundeschule?

Unser Anliegen ist es, Mensch und Hund näher zu bringen, Probleme auszuräumen und aus ihnen ein Team werden lassen.
Wichtig ist es aber in erster Linie den Hund zu verstehen, damit man ihm die Möglichkeit einräumt, sein natürliches Artverhalten beibehalten zu können.


Viele Hundebesitzer in der Stadt haben oft nicht die Möglichkeit den Hund ausreichend auszulasten. Mit ein paar guten Tipps kann man ihnen bereits erklären, wie man trotzdem Abwechslung in den Alltag bringen kann. Somit wird auch ein mögliches Fehlverhalten verhindert.

Der Hund als Rudeltier sollte soziale Kontakte zu Menschen und anderen Fellnasen bekommen. Das braucht er ebenso wie wir Menschen. Nur so kann er seine Persönlichkeit entwickeln.

Wird der Hund nicht ausgelastet, sucht er sich Ersatzbeschäftigungen.
Oftmals zum Ärgernis des Hundebesitzers.

Eine gute Erziehung ist natürlich der Grundsatz für einen freien Auslauf des Hundes. Hier darf der Hund mal Hund sein. Das ist wichtig für sein Wohlbefinden und seine Gesundheit.

Nehmt Euch also Zeit und arbeitet auf unserem Trainingsgelände ebenso, wie auf unserem Hundespielplatz. Gern könnt Ihr auch angebotene Kurse buchen. Hier lassen wir gemeinsam auch mal die Seele baumeln und den Alltag vergessen.

In Eurem Interesse ist dieses Angebot auf eine Gruppengröße von 5 Hunden bzw. 3 Teams begrenzt.

Problemhunde gehören in ein Einzeltraining!

de en fr hu it 
Webradio Balaton
Jeden Freitag, Samstag
und Sonntag ab 13 Uhr:
Brigitte Seidel mit Themen zur Arbeit im Tierschutz.
Wiederholung am jeweiligen Tag um 21 Uhr.

Bankverbindung

tumahu18[at]gmail.com
IBAN:
DE16 1203 0000 1062 3568 43
BIC:
BYLADEM1001

Wir suchen ein Zuhause

"Man kann nicht allen
helfen",
sagt der Engherzige
und hilft keinem.
(Marie von Ebner-Eschenbach)

Aktuell sind 166 Besucher online